Biographie

 Graham Thompson - Der Mann hinter der „Wasgij“-Sensation!

Graham Thompson zeichnet gern Alltagsgegenstände und -situationen sowie die misslichen Lagen, in denen jeder von uns sich von Zeit zu Zeit befinden kann. Besonders toll ist, dass man in seinen Zeichnungen sein Talent erkennt, die lustige – und oft lächerliche – Seite einer Situation zu sehen. Thompsons wunderbarer Sinn für Humor ist in jedem seiner Bilder zu entdecken.

Schon im zarten Alter von zwei Jahren begann Graham Thompson zu zeichnen. Sehr schnell erkannte er, dass er dafür eine natürliche Begabung und viel Spaß daran hatte. Er verließ die Schule, um Glasmaler zu werden, wechselte aber dann in die Werbebranche. 30 Jahre lang arbeitete er als Illustrator und Szenenbuch-Künstler für Londoner Werbeagenturen der Spitzenklasse und konnte sich auf diese Weise in seiner Arbeit selbst ausdrücken. Inzwischen hat Graham Thompson der schnelllebigen Werbebranche den Rücken gekehrt und zieht es vor, in einem weniger hektischen Tempo zu arbeiten und sich auf seine Puzzle-Illustrationen für Jumbo zu konzentrieren.

Seit fast zwei Jahrzehnten arbeitet Graham Thompson mit Jumbo zusammen und produziert eine große Anzahl an unterhaltsamen und künstlerisch attraktiven Puzzles. Seine originellen Illustrationen für die Jumbo-Puzzles konzentrierten sich anfangs auf einem Stil, der von Postkarten aus dem Strandurlaub inspiriert und ein großer Erfolg war.

So überraschte es nicht, dass Graham Thompson schon bald eine ganz neue Welt betrat – die Welt von „Wasgij“. Er illustrierte für die Nummer 1 in Großbritannien im Bereich der Erwachsenenpuzzles innerhalb von 15 Jahren mehr als 50 Puzzles. Er mag besonders das „Wasgij Mystery“-Konzept, da seinem einzigartigen und bemerkenswerten Sinn für Humor hier keine Grenzen gesetzt sind. So kann er Szenen erschaffen, die Tausenden von Puzzlern Jahr für Jahr viel Vergnügen bereiten.

Graham Thompson

GRAHAM THOMPSON - Der Mann hinter der „Wasgij“-Sensation!